Hello again – Hallo Herbst

Ja, ich bin wieder da. Zumindest melde ich mich mal (kurz) mit ein paar Bildern zum meteorologischen Herbstanfang vor ein paar Tagen.

Mein letzter Post liegt nun fast drei Monate zurück. Kaum zu glauben … Der Sommer 2017 dürfte so ziemlich Geschichte sein und hat in so manchen Regionen ziemlich feuchte Spuren hinterlassen. Auch bei uns gab es überdurchschnittlich oft und auch öfter als sonst Regen. Dafür war es fast durchgängig warm (Juni, Juli und August: Tages-DurchschnittsTemperatur um 24 Grad), bisweilen auch heiß.

Meine Pflanzen haben sich erstaunlicherweise gut von dem schlimmen Hagelgewitter Ende Mai erholt. Nur die Tomaten blieben deutlich hinter der Topernte 2016 zurück. Es war einfach zu feucht und sie kämpfen noch immer sehr mit Mehltau (den ich an Tomaten noch nie hatte). Die Erntezeit wird wohl bald zu Ende sein …

Nun aber zum eigentlichen Grund für meine kurze Stippvisite, der wunderbare Herbstmorgen heute. Ich hoffe, ich kann euch eine kleine Freude mit meinen Bildern machen.

Advertisements
Weiterlesen "Hello again – Hallo Herbst"

Ein letzter Gruß …

… aus meinem Terrassengarten.

Ich habe lange hin und her überlegt, Themen, Bilder, Ideen hätte ich genug. Dennoch: Dies wird mein letzter Beitrag sein. Mir fehlt einfach die Zeit und auch irgendwie die Motivation, meine „Wilden Schönheiten“ weiter zu führen. Der Blog wird bestehen bleiben, da sich trotz der wenigen Posts in den letzten Monaten immer noch recht viele hier her „verirren“.

Ich sage dann mal Tschüss, Ciao und vielleicht liest/trifft man sich anderswo. Mein Kritzelbilder-Blog bleibt vorerst (obwohl er auch recht verwaist ist …) und wer mag, kommt einfach zu meiner Facebook-Gruppe „Ökologisch Gärtnern“. Ist zwar nicht ganz das Thema der „Wilden Schönheiten“, aber vielleicht gefällt es euch auch dort, wie inzwischen über 4.000 (!) Mitgliedern.

Herzliche Sommergrüße,
Eure Heidrun

PS: Und wer weiß, vielleicht reanimiere ich den Blog ja auch irgendwann wieder … Man soll ja nie nie sagen, oder so 😉

Weiterlesen "Ein letzter Gruß …"

M(a)ylights

Hello again! Ja, mich gibt es noch 😉 Hab‘ noch immer kaum Zeit für meine Blogs. Aber heute will ich wenigstens ein Lebenszeichen hier lassen und habe euch ein paar Schnappschüsse mitgebracht.

Ich hoffe, dass ich nächsten Monat wieder etwas mehr Zeit für meine Hobbys habe und meine „gemerkten“ Beiträge schreiben und einstellen kann. Es hat sich einiges angesammelt …

Nun aber erst mal meine M(a)ylights 🙂

Weiterlesen "M(a)ylights"

Eine Fata Morgana oder was?

Heute Morgen traute ich meinen Augen nicht. Was ist denn das? Haben wir Weihnachten oder Ostern …? Habe ich irgendwas verpasst? Wo ist der Frühling hin? Laut Wettervorhersage hätte es eigentlich regnen sollen. Aber Regen sieht irgendwie anders aus. Oder was meint ihr? 😉

Na ja, so ist er, der April. Er macht eben was er will und lässt gerne mal Frau Holle die Betten ausschütteln …

 

Weiterlesen "Eine Fata Morgana oder was?"

Frühlingswald: „Unser“ Wald ist jetzt anders

„Dieser Wald ist anders“ konnte ich heute auf dem Hinweisschild am Waldeingang lesen.

„Unser“ Wald ist offenbar seit kurzem PEFC-zertifiziert. Das heißt es wird hier nach gewissen nachhaltigen Richtlinien Forstwirtschaft betrieben. Welches Siegel besser ist: PEFC oder FSC? Da scheiden sich die Geister. Am besten macht ihr euch selbst ein Bild, wenn ihr mögt. z.B. hier >> www.waldwissen.net

Da die Schwarzstörche seit einer Weile wieder zurück sind, sind wir heute seit langem mal wieder im Wald unterwegs gewesen, in der Hoffnung, dass die beiden Störche vielleicht ein paar Runden über uns drehen würden. Ich hatte deshalb extra die Kamera mit zur Gassirunde genommen. Wir hatten zwar kein Glück, was die Schwarzstörche angeht, aber ein paar Pics habe ich euch dennoch mitgebracht.

Besonders schön fand ich: Die blühenden Wildkirschen und die Sauerklee-Teppiche 🙂

Weiterlesen "Frühlingswald: „Unser“ Wald ist jetzt anders"