Erntezeit für viele (Wild)kräuter

Für viele Wild- und auch andere Kräuter ist jetzt die Haupterntezeit.

Wann welche und wie geernet werden sollten, wird in dem Erntekalender von Syringa übersichtlich dargestellt.

(c) Foto Heidrun Lutz "Lavendel"

Ich freue mich schon auf den Lavendel, der seit kurzem blüht. Außer frischen Füllungen für die kleinen Kleiderschrankkissen, werde ich wieder Lavendel-Zucker machen und natürlich auch einige Lavendelblüten für Tees und als besonderes Aroma in Scones verwenden. Erst kürzlich habe ich ein schönes Rezept für Aprikosen-Fladen entdeckt, dass ich auch unbedingt einmal ausprobieren muss. Foto + Rezept folgt, wenn der Versuch gelungen ist 😉

Übrigens, wer ein Faible für Lavendel hat, dem empfehle ich den wirklich köstlichen Lavendelhonig aus der Provence. Am besten Ihr lest einfach die beiden sehr interessanten Gastbeiträge von Kornelia Sinnig in meinem Business-Blog: Von Bienen und Menschen – wie Lavendelhonig entsteht.

Advertisements

2 Gedanken zu “Erntezeit für viele (Wild)kräuter

  1. Ja, Lavendel ist was feines. Ich habe meinen auf dem Balkon auch schon geerntet. Interessant, was Du schreibst, ich meine, was man daraus noch machen kann. Danke für die Tipps!

    Lieben und sonnigen Gruß
    Sabina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s