Ein schöner Brauch: Barbarazweige schneiden

Der 4. Dezember ist der Gedenktag an die als Märtyrerin gestorbene Barbara von Nikomedien (Kleinasien). Auch wenn die genauen Umstände umstritten sind, der Legende nach soll sich im Kleid der Barbara von Nikomedien ein Kirschbaumzweig verfangen haben, als man sie in den Kerker warf. Dort soll sie ihn dann mit dem Wasser aus ihrem Trinkbecher frisch gehalten haben.

Am Tag, als ihr Todesurteil verkündet wurde, blühte der Zweig auf: Für sie das Zeichen, dass sie nach ihrem Tode zu neuem Leben erweckt werden wird, wieder „erblühen“ wird, wenn man so will.

Besonders bekannt ist deshalb der Brauch, an ihrem Namenstag, am 4. Dezember einen Kirschbaumzweig  zu schneiden und ihn in ein geheiztes Zimmer zu stellen (einen anderen Zweig mit Blütenknospenansatz darf man aber auch gerne verwenden). Blüht der Zweig pünktlich zu Weihnachten auf, wird dies als gutes Zeichen für die Zukunft gedeutet.

Die heilige Barbara ist übrigens eine der Vierzehn Nothelfer (Christen die im Altertum zumeist als Märtyrer gestorben sind) und gilt als Schutzpatronin der Geologen, der Bergleute und einige mehr.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein schöner Brauch: Barbarazweige schneiden

  1. … Das ist ja interessant. Den Brauch mit den Barbarazweigen kenne ich noch von früher aus der Kindheit. Ich hatte ihn ehrlich gesagt längst vergessen. Außerdem wusste ich nicht (mehr), woher der Brauch stammt. das hast du fein erklärt. Hier in der Stadt ist es nicht so leicht, an einen Kirschbaumzweig zu kommen. Früher auf dem Land hatten wir Kirschbäume im Garten. Jeder hatte sie im Garten.
    Vielleicht denke ich ja im nächsten Jahr rechtzeitig ‚dran, damit ich mir einen Zweig besorgen kann.

    Lieben Gruß und eine schöne Woche
    Sabina

    1. Ja, und viele kennen den schönen Brauch überhaupt nicht. Freut mich, dass ich Dir mit meinem Beitrag eine nette Tradition wieder ins Gedächtnis rufen konnte. Manchmal bekommt man auch in guten Gärtnereien oder beim Floristen Kirschbaum- bzw. andere Obstbaumzweige. Es muss ja nicht unbedingt Kirsche sein 🙂

      Dir auch eine schöne Woche,
      LG
      Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s