Endlich! Der Frühling ist angekommen!

Heute war es endlich soweit. Nach einer sehr frischen Nacht mit leichtem Frost, strahlte die Sonne heute den ganzen Tag vom blauen Himmel und gab den endgültigen Startschuss für den Frühling.

Dem zarten Grün kann man nun fast beim Wachsen zusehen. Jeden Tag sind sie ein bisschen weiter, strecken sie  ihre zarten grünen Blättchen Richtung Sonne. Deutlich ausgetrieben haben auch schon Holunder und Hundsrose.

(c) Foto Heidrun Lutz "Holundertrieb"

Ich fürchte nur, da es jetzt so plötzlich so warm wird, dass alles wieder viel zu schnell geht und man kaum aus dem Gucken und Staunen herauskommt, wie die Natur förmlich „explodiert“ wie im vergangenen Jahr.

Da es sich nun lohnt zarte Blätter der Wildkräuter zu sammeln und zu Kräuterquark, Grüner Suppe, Kräuterdrinks, Wildkräutersalat oder -pfannkuchen zu verarbeiten, werde ich mich am Wochenende mal ausgiebig dem verhassten Giersch zuwenden und hier einige Tipps geben, wie man ihn im Zaum hält, was sich aus ihm alles zubereiten lässt. Wie sage ich immer: „Wächst einem der Giersch über den Kopf, einfach aufessen.“ – was allerdings manchmal schier unmöglich ist 😉

Für alle Wildkräuterfans habe ich noch einen schönen Link-Tipp für Grüne Smoothies.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s