Wild & Fein: Walderdbeer-Zucker

Das Kulinarische ist in letzter zeit viel zu kurz gekommen wie ich finde. Deshalb gibt es heute mal wieder etwas Leckeres aus der „Wildnis“.

Walderdbeerem Zucker, Fruchtzucker, DIY, wilde Früchte
(c) Fotos „Walderdbeeren“ Heidrun Lutz

Am Wochenanfang habe ich an meinem „geheimen“ Walderdbeerplatz noch eine große Handvoll tief dunkler Beeren gefunden und mit nach Hause genommen. Eigentlich wollte ich sie einfach wegnaschen, sie dufteten so verführerisch 😉 Aber dann fiel mir wieder das schöne Rezept für Walderdbeerzucker ein.

Wenn ihr Glück habt, findet ihr noch ein paar Beeren und könnt dieses einfache wie tolle Rezept aus mal probieren:

Man nehme eine gute Handvoll dunkelrote, reife Walderdbeeren (ca. 50 g) uns spüle sie vorsichtig im Wasser ab. Dann auf einem Küchenpapier abtrocknen lassen. Den Backofen auf 50 Grad (am besten Umluft) stellen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, Erdbeeren, wenn sie etwas größer sind vorsichtig halbieren und auf dem Blech verteilen und gut trocknen lassen. Alternativ geht natürlich auch ein Dörrgerät (zumal das weniger Strom braucht).

Sind die Beeren schön trocken, vorsichtig vom Backpapier lösen und mit 200 g Zucker im Mixer zerkleinern. Fertig ist der leckere Erdbeerzucker. Ich lasse den Zucker immer ein paar Wochen „durchziehen“ bevor ich ihn verwende.

Der Erdbeerzucker passt nicht nur zu Süßspeisen, sondern auch sehr gut zu fruchtigen Sommersalaten. Ein wenig Erdbeerzucker für das gewisse Etwas 🙂

Lest auch meine beiden anderen Beiträge zu den wilden Früchtchen …

fruchtige-bodendecker-tipp-fur-intelligente-faule
walderdbeeren-ein-traumhaftes-aroma

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Wild & Fein: Walderdbeer-Zucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s