Nestbau

Wer weiß wer hier baut?

nestabu, bogelnest, frühling, vogelhochzeit

Heute entdeckt auf einer Höhe von ca. 60/70 cm, zwischen zwei Astgabeln auf einem Holz- und Gartenabfallhaufen. Noch keine Eier und von den werdenden Eltern war auch nichts zu sehen …

Advertisements

2 Gedanken zu “Nestbau

  1. Vielleicht ein Rotkehlchennest? Die brüten auf jeden Fall sehr niedrig. Amselnester sind in der Regel weniger ordentlich und enthalten oft Folien.
    Hoffentlich kannst du das Räsel lösen!
    VG
    Elke

    1. Hallo Elke,

      ein Rotkehlchen wohl eher nicht, die brüten am Boden, gerne ich leichten Vertiefungen. Es könnte das Nest einer Heckenbraunelle sein, zumindest ist es vom Aufbau her, Material und der Tatsache, dass es in relativer Bodennähe ist am wahrscheinlichsten. Wenn es nicht aufgegeben wurde, müssten ja irgendwann Eier im Nest sein und dann ist die Bestimmung leichter. Ich werde immer mal danach schauen.

      LG, Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s