Mal wieder etwas gefunden: Das Sand-Hornkraut

Momentan blüht trotz der ungewöhnlichen Wärme zurzeit noch sehr wenig „Wildes“. Da wären vereinzelt Löwenzahn, Schabockskraut blüht an sonnigen Stellen, Gänseblümchen sowieso, Ehrenpreis und Taubnesseln mit Blüten habe ich auch schon entdeckt. Und eben, das Sand-Hornkraut. Die kleinen weißen Blüten-Tupfer fielen mir auf, da ringsrum noch alles recht grau-braun-grün ist und habe mir einen Stängel abgebrochen und zuhause nachgeschaut, weil mir das Pflänzchen unbekannt war.

Sand-Hornkraut, Wildkraut, Wildblume

(Abb. ist vergrößert)

Es blüht von März bis Juni. Wird 5-25 cm hoch und wächst bevorzugt im Trockenrasen, Wegrändern. Ist wärme- und kalkliebend und zeigt lockeren oder sogar sandigen Boden an. Es kommt nur zerstreut vor. Also offenbar mal wieder eine „besondere“ Entdeckung 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s