Natürlich frisch

Endlich regnet es auch bei uns. Samstag Gewitterschauern, gestern und heute länger andauernde Landregen. So kann die Erde den Regen optimal aufnehmen und an die Pflanzen abgeben. Die Natur wirkt jetzt so richtig frisch-grün und man kann beim Wachsen fast zuschauen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Natürlich frisch

  1. Ja, endlich ist die Regentonne wieder voll. Ich kann Auswanderungsgelüste in den sonnigen Süden nicht nachvollziehen – ab und zu Regen muß auch mal sein.
    Wir hatten nach dem Schutt „Osterreiseverkehr“ im Garten – jede Menge begeisterter Weinbergschnecken 😀 .

    1. Ich auch nicht. Ich liebe die Sonne und warme Tage, aber ich liebe auch den Regen, besonders wenn er so lange auf sich warten ließ. Hauptsache nicht eiskalt und/oder eisiger Wind dazu, dann ist Regen fast so schön wie Sonne. Und, wie es nach langen Trockenzeiten immer duftet … hmhmhm …. die feuchte Erde … wunderbar 🙂 Häuserschnecken sind nur selten zu sehen und richten auch eher weniger Schaden an. Aber diese scheußlichen Nacktschnecken. Bäh! Habe heute Abend an meinem Töpfen locker 20 Viecher abgesammelt :-((( Und die kleinen Kräuter, wie Basilikum, ins Haus geholt. Denn sonst ist morgen nicht mehr viel übrig vom Grün.

  2. Stimmt, dazu kommt noch, dass der Regen gar nicht kalt bzw eisig ist, sondern recht warm. Meine Pflanzen gehen sehr gut auf. Danke für die sehr schönen Bilder. Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s