Wintergesicht

Da wir morgen den 1. Dezember schreiben, also meteorologischer Winterbeginn, ein paar frühwinterliche Impressionen und der Versuch ein Kurzgedicht dazu zu verfassen … 😉

Strahlehimmel, die Sonne lange Schatten wirft, Eiskristalle funkeln Diamanten gleich, Frostige Konturen der Winter zeichnet.

© Heidrun Lutz

Advertisements

9 Gedanken zu “Wintergesicht

      1. Ich kenn das, wenn ich manches mit ein wenig Abstand seh, denk ich ogottogottogott und das hab ich veröffentlicht/gebloggt?
        Ich versuch mich ja auch erst seit diesem Jahr ab und an mit Worten zu den Fotos. Aber was ich nicht glaubte, es kann auch Spaß machen!
        🙂

      2. Ja, auf jeden Fall. Spaß macht es … 🙂 Ich schreibe gerne, habe oft aber zuviel im Kopf und es purzelt dann gerne mal alles durcheinander. Da war so ein Kurzgedicht (Haiku’s finde ich genial) eine schöne Übung für mich. Und Übung soll ja bekanntlich den „Meister“ machen 😉 oder so … Wobei, das muss es gar nicht. Ist aber schön, wenn man positives Feedback bekommt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s