Neues Fundstück: Eine Sandbiene

Heute entdeckt, eine Sandbiene. Der Raps öffnet die ersten Blüten und prompt „erwische“ ich eine Wildbienen. Toll. Müsste laut meinem Bestimmungsbuch die Apoides haemorrhoa sein.

Apropos Wildbienen, hier ist eine tolle Infoseite: www.wildbienen.info

Sandbiene an Rapsblüte, Wildbiene, Rapsblüte, Apoides, Wildbienen bestimmen

Advertisements

10 Gedanken zu “Neues Fundstück: Eine Sandbiene

    1. Ja, seit ein paar Tagen. Hier ist auch alles knochentrocken aber der Raps ist erstaunlicherweise in kürzester Zeit hochgeschossen. Erstaunlich, denn kalte Nächte hatten wir auch etliche im April.

  1. Schön, bei mir schwirren auch einige herum, sie nisten vermutlich im Lehm/Sandhügel. Ich finde es immer wieder schwierig, Bienen zu bestimmen, aber ich freue mich sehr über diese niedlichen kleinen Besucher.
    LG Cordula

  2. Liebe Heidrun,
    da hast du die Sandbiene aber gut getroffen! Mir ist es auch schon öfter passiert, dass ich beim Blumen- Fotografieren neue Insekten entdeckt habe. Die Sandbienen habe ich neulich auch zum ersten Mal fotografiert – zusammen mit den lustigen Wollschebern. Darüber hatte ich gerade erst geschrieben 😀

    Liebe Grüße,
    Mirjam

    1. Liebe Mirjam, ja ei echter Glückstreffer 🙂 Ist doch einfach wunderbar, solche Entdeckungen zu machen. Diese kleinen, besonderen Glücksmomente 🙂 Schaue gleich mal bei dir vorbei. Liebe Grüße, Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s