Frostige Schnappschüsse

Noch ist der Winter schneefrei, was mir ganz lieb ist. Dafür haben wir, bis auf einen Tag Pause, für Spätherbst/Frühwinter schon ungewöhnliche frostige Temperaturen. Vor ein paar Tagen fiel das Thermometer nachts auf minus 9 Grad. Im Freien sicher noch ein, zwei Grad kälter. Das sind eigentlich eher Januar-Temperaturen …

Für die Natur ist dieser recht strenge Kahlfrost nicht wirklich gut, so manche Pflanze gerät da schon mal in Stress. Meine robusten Kübelpflanzen habe ich zusammen geschoben und an die Hauswand gerückt. Die kleinen und nicht ganz frostfesten Pflanzen (Setzlinge und Olivenkraut zum Bsp.) habe ich vorübergehend im Flur stehen. Eine Dauerlösung ist das allerdings nicht, da es zu dunkel ist und auch zu warm. Na ja, wir werden sehen wie alles durch den Winter kommt -drinnen wie draußen.

Und es gibt bei mir dieses Jahr eine „Kuriosität“. Meine geschenkte Canna, die ich eigentlich wie eine Dahlie überwintern wollte, hört einfach nicht auf zu blühen und steht im warmen Wohnzimmer am Fenster. War mir zu schade, alles abzuschneiden … Scheinbar gefällt es ihr dort. Spannend … 😉

So, nun aber zurück zum eigentlichen Thema, den frostigen (Handy-)Schnappschüssen. Schön, dass sich zum Frost die Sonne gesellt hat und so sieht es morgens wunderschön draußen aus. Hat ja auch was, stimmt’s?!

Nun wünsche ich euch einen gemütlichen 2. Advent! Bis die Tage … Ah, fast vergessen: Wer mag, schneidet morgen >> Barbarazweige 🙂

Update 4. Dez. 2016 > Hier gibt es übrigens mein aktuelles „frostiges“ Wallpaper zum Download >>

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frostige Schnappschüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s