(M)ein Jahr in 12 Bildern

Wie die Zeit vergeht. jetzt ist das neue Jahr doch tatsächlich auch schon wieder fast einen Monat alt. Eijeijei …

Das erinnert mich daran, ich wollte doch mein 2016 in 12 Bildern, für jeden Monat eines als Rückschau hernehmen und einen Ausblick wagen auf 2017. Was will ich dieses in meinem Terrassengarten verändern, (neu) pflanzen, was selber anziehen usw. Nun, obwohl es ja die nächsten Tage milder werden soll, nach Gärtnern steht mir noch nicht wirklich der Sinn.

Dennoch: Übermorgen sagt der Februar bereits „Hallo“ und will ich nicht wieder zu spät dran sein mit den Chilis und evtl. auch Paprika und vielleicht auch Physalis & Co. (Tomaten haben noch Zeit), sollte ich mir langsam Gedanken machen, was ich anbauen will. Lust hin oder her …

Was ich umtopfen oder sogar neu kaufen muss, das wird sich zeigen. Letztes Jahr hatte ich ja viele „Ausfälle“. Selbst eigentlich robuste Pflanzen sind mir eingegangen. War ja auch wirklich ein seltsamer Winter und Frühling. Erst viel zu mild, dann spät plötzlich viel Frost, Nässe wieder kalt … Tja und dieses Jahr sehr früh und fast dauerhaft kalt bis seeeeehr kalt (vor allem der Januar – an neun Tagen Nachts zweistellige Minusgrade!). Bin gespannt, was ich dieses Jahr ersetzen darf. Denn nicht alle dauerfrostempfindlichen Pflanzen kann ich rein holen bzw. ist mir der Aufwand fürs „professionelle“ Einpacken der vielen Töpfe einfach zu aufwändig und auch kostspielig.

How ever … heute gibt es erst mal mein Natur- und Gartenjahr 2016 in 12 Bildern. Alles weitere werden wir sehen bzw. werde ich euch zeigen und berichten.

ein-jahr-in-12-bildern, 2016 in 12 Bildern, jahresrückblick in 12 Bildern, Natur- und Gartenjahr 2016, wildeschoenheiten.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s