Winterwonderland – Finale?

Heute gibt es dann doch noch mal einige Traumwinterbilder, wie ich finde. Obwohl ich ja bekennender Nicht-Winter-Fan bin, so mit schick Sonne und Schneeglitzern, kann sogar ich dem Winter etwas abgewinnen. Aktuell: Etwas Schnee liegt noch, allerdings ist er nach knapp zwei Tagen Tauwetter sehr zusammengeschrumpelt und nass-matschig-rutschig. Sonnenaufgang … Herrlich, oder? Und weiter geht’s  […]

Weiterlesen "Winterwonderland – Finale?"

Es hat sich eingewintert

Ja, so kann’s gehen. Da denkt man der Januar ist (fast) vorüber, der Winter (der bisher keiner war) bald vorbei und hofft schon auf das Frühjahr und dann kommt alles anders, es hat sich seit ein paar Tagen so richtig eingewintert. Wie ich bereits letzte Woche schrieb, ist der Winter nicht gerade meine Lieblingsjahreszeit und ich könnte gut darauf verzichten. Aber es hilft ja nichts, ich/wir müssen das Wetter nehmen wie es kommt. Und der Februar ist schließlich auch noch ein Wintermonat. Also habe ich beschlossen, mich nicht mehr über das weiße Zeugs 😉 „aufzuregen“ und habe meinen Frieden mit dem Winter geschlossen.

Immerhin am Freitag und gestern gab es auch Sonne zum Schnee und so habe ich ein paar neue Impressionen für euch. Viel Spaß beim Gucken 🙂

Ach ja, nichts desto trotz werde ich nächste Woche Chili und Physalis säen, denn irgendwann ist auch der diesjährige Winter Geschichte, der Frühling kommt bestimmt und ich will mal etwas früher mit dem Vorziehen beginnen, vor allem damit mehr Physalis ausreifen können.

Einen schönen Sonntag euch!

Weiterlesen "Es hat sich eingewintert"

EisBlüten – Vorfrühling im Winter

Zur Abwechslung gab es mal wieder Nachtfrost und heute Morgen war alles weiß überzuckert. Die Sonne schien, also musste die Kamera mit auf die Gassirunde. Obwohl es ja zurzeit nicht wirklich viel „spannendes“ zu sehen gibt, habe ich doch wieder ein paar hübsche Motive entdeckt. Eines, das mich besonders überrascht hat, waren diese blühenden Taubnesseln. Zwar noch sehr klein, aber sie blühen bereits … wirklich verrückt dieser Winter. Und heute Mittag tanzten wieder die Mücken über den Pfützen und am Bach … Ach ja, und meine Teté a Teté (Narzisse) hat schon dicke Blütenknospen, mehr als sehr früh …  

Weiterlesen "EisBlüten – Vorfrühling im Winter"

Der Zauber des Vergänglichen

Geht es euch auch so, einerseits werde ich immer ein bisschen traurig, wenn sich im Herbst nach und nach die Farbe aus der Natur verabschiedet, die Bäume kahl werden, die Landschaft in ein Einheits-Braun-Grau-Grün getaucht wird. Andererseits bevor es so richtig kahl und trist wird, schenkt uns die Natur eine wahre Farbexplosion, sie gibt noch […]

Weiterlesen "Der Zauber des Vergänglichen"

Sagt der Winter nun adieu?

Ich glaube schon. Der Schnee ist verschwunden. Die Temperaturen sind vorfrühlingshaft (nach den sibirischen Temperaturen der letzten Wochen, kommt es mir sogar schon richtig warm vor ;-). Und die Vögel pfeifen es von den Dächern. Das Gezwitscher am morgen ist deutlich lauter, die ersten Piepmätze sind schon dabei ihr Revier abzustecken und das männliche Federvieh […]

Weiterlesen "Sagt der Winter nun adieu?"