Ein letzter Gruß …

… aus meinem Terrassengarten.

Ich habe lange hin und her überlegt, Themen, Bilder, Ideen hätte ich genug. Dennoch: Dies wird mein letzter Beitrag sein. Mir fehlt einfach die Zeit und auch irgendwie die Motivation, meine „Wilden Schönheiten“ weiter zu führen. Der Blog wird bestehen bleiben, da sich trotz der wenigen Posts in den letzten Monaten immer noch recht viele hier her „verirren“.

Ich sage dann mal Tschüss, Ciao und vielleicht liest/trifft man sich anderswo. Mein Kritzelbilder-Blog bleibt vorerst (obwohl er auch recht verwaist ist …) und wer mag, kommt einfach zu meiner Facebook-Gruppe „Ökologisch Gärtnern“. Ist zwar nicht ganz das Thema der „Wilden Schönheiten“, aber vielleicht gefällt es euch auch dort, wie inzwischen über 4.000 (!) Mitgliedern.

Herzliche Sommergrüße,
Eure Heidrun

PS: Und wer weiß, vielleicht reanimiere ich den Blog ja auch irgendwann wieder … Man soll ja nie nie sagen, oder so 😉

Weiterlesen "Ein letzter Gruß …"

Leuchtend Rot: Klatschmohn

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber hatte ich schon mal erwähnt, dass ich vergessen hatte in meinen Wildblumenkasten den im letzten Jahr gesammelten Mohnsamen zu säen? Na, egal. So war’s. Es war sicher schon Ende Mai oder sogar noch später. Da es überwiegend schön warm war und ich meinen „wilden“ Blumenkasten immer feucht gehalten […]

Weiterlesen "Leuchtend Rot: Klatschmohn"

Grasgeflüster

Vor längerer Zeit hatte ich mich ja schon einmal den >> heimischen Gräsern gewidmet und einige fast überall bei uns anzuztreffende Arten gezeigt. Während der letzten Tagen fielen mir die vielen schönen Sommergräser mal wieder so richtig auf. Die warmen Brauntöne, das Funkeln im Morgenlicht oder als schöner Hintergrund für die leuchtend-roten Mohnblumen. Also musste […]

Weiterlesen "Grasgeflüster"

Mit Kindern Wildblumen entdecken

Am Wochenende habe ich mit meinen beiden Neffen eine kleine Wildblumen-Exkursion gemacht. Das ergab sich ganz spontan und die beiden waren begeistert bei der Sache. Den Anfang machte allerdings keine Wildblume, sondern ein Getreidefeld. Ich fragte den älteren der beiden, 9 Jahre, ob er wüsste, was das ist? „Nein.“ Und, so erklärte ich ihm, dass […]

Weiterlesen "Mit Kindern Wildblumen entdecken"

Digital Art: Wild und bunt

Ein Faible für die schönen Wilden habe ich nicht nur in Form von Fotografien,  sondern nutze sie auch gerne als Inspirationsquelle für meine Arbeit. Dazu kommen die kulinarischen Genüsse, die sie bieten und die vielen wissenswerten Hintergründe. Und dann wären da noch meine digitalen Kunstwerke, wovon ich Euch heute ein paar ausgewählte Motive zeigen möchte […]

Weiterlesen "Digital Art: Wild und bunt"